facebook Twitter Youtube RSS

Leipzig

CAROLAS GARTEN ab Donnerstag wieder geöffnet

CAROLAS GARTEN ab Donnerstag wieder geöffnetLeipzig. Ab dem 18. März empfängt das Panometer Leipzig wieder Besucher. Zu sehen ist dort das Panorama CAROLAS GARTEN von Yadegar Asisi.

Sport

Niclas Pieczkowski verlässt den SC DHfK Leipzig

Niclas Pieczkowski verlässt den SC DHfK LeipzigLeipzig. Rückraumspieler Niclas Pieczkowski spielt in der Kaderplanung des SC DHfK Leipzig für die kommende Saison keine Rolle mehr. Der Vertrag des 31-Jährigen wird nicht verlängert.

CAROLAS GARTEN ab Donnerstag wieder geöffnet

am . Veröffentlicht in Leipzig

CAROLAS GARTEN ab Donnerstag wieder geöffnetLeipzig. Ab dem 18. März empfängt das Panometer Leipzig wieder Besucher. Zu sehen ist dort das Panorama CAROLAS GARTEN von Yadegar Asisi.

 

 

 

 

Schon jetzt sind online Zeittickets für den Ausstellungsbesuch über die Homepage des Panometers buchbar. Für Gäste mit bereits vorhandenem Panometer-Gutschein oder Panometer-Ticket bietet das Ausstellungshaus die Möglichkeit einer Zeitreservierung ohne Zusatzkosten auf der Webseite an. Ein Besuch ohne vorherige Ticketbuchung ist vorerst aufgrund der geltenden Corona-Regularien nicht möglich.

CAROLAS GARTEN ab Donnerstag wieder geöffnet


Auch das Hygiene- und Sicherheitskonzept wurde auf Grundlage der neuen Verordnungen aktualisiert und mit dem Leipziger Gesundheitsamt abgestimmt. Neben einer regelmäßigen Reinigung und Desinfizierung des Panometer sorgt eine regelmäßigte Lüftung für einen Luftaustausch in der Ausstellung. Weiterhin ist das Tragen einer medizinischen Maske (OP-Maske) bzw. einer FFP2-Maske ab sofort Voraussetzung für den Besuch in CAROLAS GARTEN.

CAROLAS GARTEN ab Donnerstag wieder geöffnet


Seit Anfang 2019 bietet das Panometer mit CAROLAS GARTEN Einblicke in die Welt des Mikrokosmos eines Gartens. Der Besucher “schrumpft“ im 32 Meter hohen Rundbild auf die Größe eines Blütenpollens und entdeckt die faszinierende Szenerie innerhalb eines heimischen Gartens in einer nie dagewesenen Vergrößerung. Zum einen thematisiert das Kunstwerk auf 3.500 Quadratmetern eine Welt, die jedermann bekannt scheint, anderseits eröffnet CAROLAS GARTEN Einblicke in Strukturen und Details in der Natur, die sonst für das menschliche Auge verborgen bleiben. Seit dem Januar 2020 ergänzen XXL-Insektenmodelle der Künstlerin Julia Stoess die Ausstellung.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.