facebook Twitter Youtube RSS

Leipzig

Covid-19: Strenge Regeln für Leipzig im Advent

Covid-19: Strenge Regeln für Leipzig im AdventLeipzig. Die neue Allgemeinverfügung der Stadt Leipzig zur Eindämmung der Corona-Pandemie sieht unter anderem eine ausgeweitete Maskenpflicht und ein Ausschankverbot für Glühwein vor.

Sport

SC DHfK Leipzig: Wollen mit 4:2 Punkten englische Woche beenden

SC DHfK Leipzig: Wollen mit 4:2 Punkten englische Woche beendenLeipzig. Die Leipziger Bundesligahandballer sind nach ihrer Zwangspause durch die Corona-Quarantäne mit zwei Unentschieden gegen Lemgo und Balingen wieder in den Ligaalltag gestartet. Am Sonntag soll die englische Woche mit einem Sieg im Derby gegen den SC Magdeburg ihren Höhepunkt finden.

Die Montage der Träger an der Plagwitzer Brücke hat begonnen

am . Veröffentlicht in Leipzig

Die Montage der Träger an der Plagwitzer Brücke hat begonnenLeipzig. Am gestrigen Dienstag begann die Montage der Stahlträger für den Neubau der Plagwitzer Brücke über die Weiße Elster.

 

 

Eine der Baustellen mit den größten Einschnitten für den Verkehr in Leipzig macht Fortschritte. Seit dem frühen Morgen des 4. Juni werden die Stahlträger der Plagwitzer Brücke eingehoben und montiert.
Die neue Brücke mit einer Weite von 37,70 Metern wird als so genanntes Einfeldbauwerk gebaut, also ohne zusätzliche Pfeiler. Damit kann die Weiße Elster künftig uneingeschränkt durchfließen, auch die Durchfahrt von Booten wird damit sichergestellt. Die Durchfahrtsbreite beträgt 20,10 Meter, die Höhe 1,90 Meter.
Die Stahlverbundträger setzen sich jeweils aus einem geschweißten Doppel-T-Stahlprofil und aufbetonierten, zwölf Zentimeter dicken und 1,5 Meter breiten Stahlbetonplatten zusammen. Ein Kran bringt die jeweils rund 35 Tonnen schweren Träger in Position. Die Platten bilden nach der Montage die neue Brückenunterseite und dienen gleichzeitig als Schalung für die Überbauplatte aus Stahlbeton.

Am Dienstag wurden die ersten Träger der Plagwitzer Brücke montiert

Am Dienstag wurden die ersten Träger der Plagwitzer Brücke montiert

Nach der Aushärtung und der Herstellung des Brückenüberbaus werden nacheinander die Brückenabdichtung, Gehwege, Straßenbeläge und die Geländer auf der Brücke errichtet. Parallel dazu verlegen die Versorgungsunternehmen in der Käthe-Kollwitz-Straße Leitungen und es wird der Straßenbau fertig gestellt.
Die Brücke soll voraussichtlich Ende 2019 fertig gestellt sein. Aktuell befinden sich die Bauarbeiten etwa neun Wochen im Verzug. Bei den Bohrarbeiten für die Spundwände der Brücke wurden unterhalb des Natursteinmauerwerkes Eichenholzpfähle, ein alter Kanal und Flügelwände aus Bruchsteinen gefunden, die zunächst entfernt werden mussten.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.