facebook Twitter Youtube RSS

Leipzig

Erstmals Mutante des SARS-CoV-2-Virus in Leipzig nachgewiesen

Erstmals Mutante des SARS-CoV-2-Virus in Leipzig nachgewiesenLeipzig. Im Rahmen eines Routinescreenings am Universitätsklinikum Leipzig (UKL) ist in Leipzig erstmals eine Mutante des Corona-Virus SARS-CoV-2 nachgewiesen worden. Dabei handelt es sich um die in Südafrika verbreitete Virusvariante.

Sport

HC Leipzig unterliegt Solingen mit 33:34

HC Leipzig unterliegt Solingen mit 33:34Leipzig. Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche musste sich der HC Leipzig einem Gegner mit einem Tor geschlagen geben. Gegen den HSV Solingen-Gräfrath 76 unterlagen die Leipzigerinnen mit 33:34 (16:20).

HC Leipzig mit klarem Sieg gegen Kirchhof

am . Veröffentlicht in Handball

HC Leipzig mit klarem Sieg gegen KirchhofLeipzig. Der HC Leipzig hat sein erstes Heimspiel des Jahres 2021 erfolgreich bestritten. Das Nachholspiel des 8. Spieltages gegen Kirchhof endete mit einem 27:20 (13:12)-Sieg der Gastgeberinnen.

 

 

 

Der Abend begann für beide Mannschaften holprig: Wegen eines Defekts blieb der Bus der Gäste vor Leipzig liegen, mit Kleinbussen musste das Team zur Sporthalle in die Brüderstraße gebracht werden. Dadurch verschob sich der ohnehin schon späte Spielbeginn von 20:30 Uhr auf 21:00 Uhr.
Die erste Spielphase war dann bei beiden Teams durch Ungenauigkeiten im Angriff geprägt. Schlechte Abspiele und Fehlwürfe reihten sich aneinander, so dass Tore zunächst Mangelware waren. Bis zum 9:8 nach mehr als 20 gespielten Minuten wechselte die Spielführung mehrfach, kein Team war in der Lage, aus den Fehlern des Gegners Kapital zu schlagen. Beim Spielstand von 13:12 gingen die Mannschaften in die Halbzeitpause, den 13 Leipziger Toren standen zu diesem Zeitpunkt auch 13 Fehlwürfe auf das gegnerische Tor gegenüber.

Leipzigs Kreisspielerin Stefanie Hummel war mit 8 Toren erfolgreichste Werferin des HCL

Leipzigs Kreisspielerin Stefanie Hummel war mit 8 Toren erfolgreichste Werferin des HCL

Die ersten fünf Minuten der zweiten Halbzeit standen ganz im Zeichen von Leipzigs Kreisspielerin Stefanie Hummel. Vier ihrer insgesamt acht Treffer erzielte sie in dieser wichtigen Phase, zudem gelangen der Leipziger Torfrau Annabell Krüger zwei Paraden, so dass der HC Leipzig mit 17:15 führte. Ein Doppelschlag von Pauline Uhlmann erhöhte die Leipziger Führung zum 19:15, so dass nach 39 Minuten die Weichen zum Sieg gestellt waren. Die Defensive des HC Leipzig um Torfrau Krüger waren nun endgültig im Spiel und ließen, anders als am Wochenende in Bremen, kaum noch Tore des Gegners zu. Nachdem auch die eigene Wurfgenauigkeit besser war als im ersten Durchgang konnten die Gastgeberinnen einen verdienten Sieg feiern. Den Schlusspunkt der Partie setzte dabei die erst 15jährige Tabea Wipper mit ihrem ersten Bundesligator zum 27:20.
“Es war kein einfaches Spiel“, resümierte Leipzigs Spielmacherin Emely Theylig am späten Abend. “Aber wir haben alles gegeben, um die Niederlage vom Wochenende wieder gut zu machen. Und für die Umstände mit einem so späten Spielbeginn bin ich einfach nur happy, dass wir die zwei Punkte haben.“ Mit dem Sieg belegen die Leipzigerinnen aktuell den 4. Platz der 2. Handball-Bundesliga.

Souverän im Tor: Knapp 40 Prozent der Würfe auf das Leipziger Tor konnte Annabell Krüger entschärfen

Souverän im Tor: Knapp 40 Prozent der Würfe auf das Leipziger Tor konnte Annabell Krüger entschärfen

Schon am kommenden Sonntag, den 17. Januar, geht es für den HC Leipzig weiter. Zu Gast in der Sporthalle Brüderstraße ist dann der HSV Solingen-Gräfrath, der derzeitige Tabellenfünfte. Spielbeginn ist 16:00 Uhr.

Für den HC Leipzig spielten: Krüger, Kröber; Uhlmann 2 Tore, Seidel, Weise 7, Theilig 1, Ferber-Rahnhöfer, Greschner, Lotta Röpcke, Lilli Röpcke 2, Wedrich, Majer 3/ davon 3 Siebenmeter, J. Hummel 2/1, S. Hummel 8, Meyer 1, Reißberg, Wipper 1

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.