facebook Twitter Youtube RSS

Leipzig

Leipziger Löwennachwuchs nach Berlin umgezogen

Leipziger Löwennachwuchs nach Berlin umgezogenLeipzig. Hanna, Elsa und Mateo, die kleinen Löwen, die im Dezember 2019 im Zoo Leipzig zur Welt kamen, sind in dieser Woche in den Berliner Zoo umgezogen.

Sport

SC DHfK Leipzig optimistisch vor Geisterspiel gegen Lemgo

SC DHfK Leipzig optimistisch vor Geisterspiel gegen LemgoLeipzig. Am kommenden Sonntag, den 22. November, bestreitet der SC DHfK Leipzig sein Bundesliga-Heimspiel gegen den TBV Lemgo. Erstmals in der Vereinsgeschichte müssen die Leipziger dabei vor leeren Rängen spielen.

HC Leipzig bleibt auswärts verlustpunktfrei

am . Veröffentlicht in Handball

HC Leipzig bleibt auswärts verlustpunktfreiLeipzig. Der HC Leipzig hat auch sein drittes Auswärtsspiel der Saison 2020/21 gewonnen. Beim TuS Lintfort siegten die Leipzigerinnen mit 28:26 (16:12).

 

 

 

 

Nach einem verpassten Start konnten die Leipzigerinnen in der 7. Minute mit dem 4:3 durch Stefanie Hummel das erste Mal in Führung gehen. Diese Führung gaben die Gäste im Verlauf des Spiels auch nie wieder ab. In den folgenden Spielminuten bauten die Leipzigerinnen ihre Führung zum 8:3 aus, zur Halbzeit führte der HC Leipzig mit 16:12.
Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit behaupteten die Leipziger Spielerinnen ihren Vorsprung, bis Lintfort ab der 45. Minute langsam aufschlossen. Fünf Minuten vor Spielende war Lintfort auf 23:24 herangekommen. Die Spielerinnen von HCL-Trainer Fabian Kunze zeigten nun Nerven, ein verworfener Siebenmeter durch Julia Weise ließ die Gastgeberinnen weiter hoffen. Ein Doppelschlag von Weise und Jacqueline Hummel sorgte dann in der 58. Spielminute für die Leipziger 27:23-Führung, in der Schlussphase gelang den Gastgeberinnen nur noch Ergebniskosmetik, so dass der HC Leipzig nach einem 28:26-Auswärtssieg zwei Punkte mit nach Hause nehmen konnte und sich aktuell auf dem dritten Tabellenplatz der 2. Bundesliga wiederfindet.
Das nächste Spiel bestreitet der HC Leipzig am Sonntag, den 1. November, gegen die Füchse Berlin. Spielbeginn in der Sporthalle Brüderstraße ist 16:00 Uhr.

HC Leipzig: Krüger, Kreitczick; Uhlmann 3 Tore, Bessert, Seidel 1/ davon 1 Siebenmeter, Weise 6, Theilig 2, Schierbok, Greschner, Lotta Röpcke, Lilli Röpcke 3, Wedrich, Majer 1, J. Hummel 4, S. Hummel 8/1, Meyer

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.