facebook Twitter Youtube RSS

Leipzig

Kleiner Elefantenbulle im Zoo Leipzig auf den Namen Bền Lòng getauft

Kleiner Elefantenbulle im Zoo Leipzig auf den Namen Bền Lòng getauftLeipzig. Der am 25. Januar 2019 im Zoo Leipzig geborene Elefantenbulle ist auf den Namen Bền Lòng getauft worden.

Sport

Ralf Rangnick verlässt RB Leipzig

Ralf Rangnick verlässt RB LeipzigLeipzig. Der bisherige Sportdirektor von RB Leipzig, Ralf Rangnick, wechselt zum 1. Juli 2019 auf eigenen Wunsch als “Head of Sport and Development Soccer“ zu Red Bull.

SC Markranstädt vor erstem Heimspiel 2019

am . Veröffentlicht in Handball

SC Markranstädt vor erstem Heimspiel 2019Leipzig. Am 2. Februar erwartet der SC Markranstädt die TSG Eddersheim zum ersten Heimspiel im neuen Jahr im Sportcenter Markranstädt.

 

 

Nach dem hart umkämpften und am Ende unglücklich verlorenen Spiel in der vergangenen Woche beim HC Leipzig wollen die Piranhas an diesem Samstag den ersten Punkt, möglichst den ersten Sieg des neuen Jahres einfahren. Zu Gast im Sportcenter Markranstädt ist am 2. Februar die TSG Eddersheim, derzeit mit 14:12 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz der 3. Liga Ost zu finden. Leicht wird auch diese Aufgabe nicht. Im Hinspiel trennten sich die Teams mit einem 24:24 Unentschieden. Zu Halbzeit hatte damals der SC Markranstädt mit vier Toren geführt, lag dann aber fünf Minuten vor Spielende seinerseits mit drei Toren zurück. Erst mit der Schlusssirene gelang Martyna Rupp der Ausgleich zum 24:24.

Die Torhüterleistung wird am Samstag mit über den Sieg entscheiden

Die Torhüterleistung wird am Samstag mit über den Sieg entscheiden

Das soll diesmal anders werden, die Piranhas wollen beide Punkte zu Hause behalten. “Ich denke wir haben in der Vergangenheit gezeigt, dass wir zu Recht auf Platz zwei stehen. Es wird wieder einmal sehr entscheidend sein, dass wir unsere Abwehr stabil stellen, sodass unsere Torhüter die Bälle zu fassen bekommen und wir dem Gegner unser Tempospiel aufzwingen können“, blickt Markranstädts Linksaußen Jenice Funke auf die bevorstehende Partie. “Wir haben bereits gesehen, dass Eddersheim durch ihre Stärken am Kreis und im Rückraum gefährlich werden kann. Jedoch haben wir noch eine Rechnung zu begleichen und hoffen auf eine tolle Kulisse, vor der sich beide Teams einen heißen Kampf liefern.“
Spielbeginn im Sportcenter Markranstädt ist am 2. Februar um 19:00 Uhr.

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen