facebook Twitter Youtube RSS

Leipzig

Auch 2019 heißt es wieder: Schlittschuh laufen in der Leipziger Innenstadt

Auch 2019 heißt es wieder: Schlittschuh laufen in der Leipziger InnenstadtLeipzig. Am Freitag, den 18. Januar 2019, öffnet auf dem Augustusplatz im Zentrum Leipzigs wieder der Leipziger Eistraum.

Sport

DHfK-Trainer André Haber: Das ist frustrierend

DHfK-Trainer André Haber: Das ist frustrierendLeipzig. Der SC DHfK Leipzig hat das Ost-Derby gegen den SC Magdeburg in heimischer Halle mit 24:25 (13:11) verloren und bleiben damit in Abstiegsgefahr.

HC Leipzig vor SC Markranstädt - zwei sächsische Teams an der Spitze der 3. Liga

am . Veröffentlicht in Handball

HC Leipzig vor SC Markranstädt - zwei sächsische Teams an der Spitze der 3. LigaLeipzig. Nach dem Ende der Hinrunde der 3. Liga im Handball stehen zwei sächsische Teams an der Spitze der Staffel Ost: Der HC Leipzig und der SC Markranstädt.

 

 

Dem HC Leipzig gelang in der Hinrunde eine kleine Sensation. Die junge Mannschaft von Trainer Jacob Dietrich gewann alle Spiele, musste nur einmal, im letzten Spiel gegen Kleenheim, um einen Punkt bangen. 22:0 Punkte und 353:229 Tore stehen auf dem Konto der Leipzigerinnen, die im Schnitt 32 Tore pro Spiel warfen. Die nur 20 Gegentreffer pro Partie bedeuten zudem auch, dass der HC Leipzig die sicherste Abwehr der Liga stellte.

Zieht die Fäden im Leipziger Angriffsspiel: die erst 18jährige Emely Theilig

Zieht die Fäden im Leipziger Angriffsspiel: die erst 18jährige Emely Theilig

Einzig die HSG Kleenheim-Langgöns als letzter Gegner konnte die Leipzigerinnen über 60 Minuten fordern, am Ende stand ein entsprechend knapper 29:27-Sieg des HC Leipzig zu Buche. “Wir haben zu viele kleine Fehler gemacht“, bemängelte HCL-Kapitän Jacqueline Hummel nach dem Spiel gegen Kleenheim. “Die hat Kleenheim genutzt und super gekontert. Aber am Ende haben wir durch Kampf und starken Siegeswillen zu Recht gewonnen.“

Die 19jährige Lena Smolik verantwortet den Spielaufbau bei den Piranhas

Die 19jährige Lena Smolik verantwortet den Spielaufbau bei den Piranhas

Etwas holpriger, mit 1:3 Punkten, starteten die Piranhas aus Markranstädt in die Saison, fanden dann aber ihre Linie und stehen zum Ende der Hinrunde mit 17:5 Zählern auf dem zweiten Tabellenplatz, haben sich ein kleines Polster von 3 Punkten auf Platz 3 erkämpft. An den letzten Spieltagen holten die Markranstädterinnen Punkte bei allen direkten Konkurrenten um den 2. Tabellenplatz.
Die Rückrunde beginnt an diesem Wochenende. Der SC Markranstädt empfängt am 22. Dezember um 19:00 Uhr im Sportcenter Markranstädt den TSV Birkenau, der HC Leipzig fährt am 4. Advent zum Auswärtsspiel nach Herzogenaurach.

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen