facebook Twitter Youtube RSS

Leipzig

Messedoppel denkmal und MUTEC startet mit Rekordbeteiligung

Messedoppel denkmal und MUTEC startet mit RekordbeteiligungLeipzig. Der Messeverbund denkmal und MUTEC, der vom 8. bis 10. November auf der Leipziger Messe stattfindet, verzeichnet 2018 einen Ausstellerrekord.

Sport

Rugby-Club Leipzig rückt auf Platz 4 der Bundesliga Nord vor

Rugby-Club Leipzig rückt auf Platz 4 der Bundesliga Nord vorLeipzig. Mit einem 27:15-Sieg gegen den RK 03 Berlin hat sich der Rugby-Club Leipzig an den Berlinern vorbei auf Platz 4 der Bundesliga Nord geschoben.

SC Markranstädt unterliegt Zwickau im DHB-Pokal

am . Veröffentlicht in Handball

SC Markranstädt unterliegt Zwickau im DHB-PokalMarkranstädt. Die Handballerinnen des SC Markranstädt haben ihr Pokalspiel gegen den Zweitligisten BSV Sachsen Zwickau mit 22:26 (7:16) verloren.

 

 

Die große Überraschung blieb am 1. September im Sportcenter von Markranstädt aus. Der gastgebende Drittligist Markranstädt konnte nur zu Beginn und am Ende des Spiels mit den Gästen aus der zweiten Bundesliga mithalten. Letztendlich setzte sich mit Zwickau das bessere Team durch.
Bis zur 10. Spielminute konnten die Piranhas das Spiel ausgeglichen gestalten. In der Folge spielten die Zwickauerinnen ihre Erfahrung aus, insbesondere Nadja Bolze am Kreis war durch die Markranstädter Abwehr kaum zu halten. So baute Zwickau seine Führung vom 5:3 in der 9. Minute zum 11:4 in der 21. Minute aus.

Julia Pöschel war mit 5 Treffern erfolgreichste Werferin der Piranhas

Julia Pöschel war mit 5 Treffern erfolgreichste Werferin der Piranhas

Die Pausenansprache der neuen Cheftrainerin der Piranhas, Ina Schaarschmidt, zeigte sofort nach dem Wiederanpfiff Wirkung. Innerhalb von sechs Minuten verkürzten die Gastgeberinnen vom 7:16 auf 11:17 und legten den Grundstein für ein letztendlich versöhnliches Ergebnis. Zwickau legte noch einmal nach und konnte das Spiel bis zur 50. Minute gut kontrollieren. Dann starteten die Markranstädterinnen einen Endspurt, in dem Abwehrarbeit und Angriff endlich zusammen passten. Die letzten 10 Minuten gehörten voll und ganz den Gastgeberinnen, die diese Phase des Spiels mit 7:0 für sich entscheiden konnten. Zwickau gewann das Spiel verdient, Markranstädt deutete aber zumindest phasenweise an, dass in der 3. Liga mit der Mannschaft gerechnet werden muss, wenn es um die Vergabe der vorderen Tabellenplätze geht. Dafür, so Trainerin Schaarschmidt, müsse das Team aber noch an Konstanz im Spiel gewinnen. Man habe aber das Potenzial im Spiel gesehen und die Mannschaft sei heiß auf die Liga, so Schaarschmidt nach dem Spiel weiter.
Das erste Ligaspiel bestreitet der SC Markranstädt am 15. September auswärts beim TSV Birkenau, am 22. September folgt dann im ersten Heimspiel das Derby gegen den HC Leipzig. Spielbeginn gegen den HCL ist 19 Uhr.

SC Markranstädt: Detjen, Wähner; Schwarz, Dreier 1Tor/ davon 1 Siebenmeter, Rupp 1, Pöschel 5, Dietrich 2, Smolik 4, Paluszkiewicz, Thieme 1/1, Funke 5/2 Kathner 2, Paul 1

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen