facebook Twitter Youtube RSS

Leipzig

Glocken in Leipzig läuten zum Internationalen Friedenstag

Glocken in Leipzig läuten zum Internationalen FriedenstagLeipzig. Am heutigen Freitag beteiligt sich die Stadt Leipzig europaweiten Glockenläuten anlässlich des Internationalen Friedenstages im Europäischen Kulturerbejahr am 21. September.

Sport

Gelungener Saisonauftakt des HC Leipzig

Gelungener Saisonauftakt des HC LeipzigLeipzig. Der HC Leipzig ist mit einem 32:23 (17:9)-Sieg gegen die TS Herzogenaurach in die neue Drittligasaison gestartet.

SC DHfK Leipzig nur Unentschieden gegen Stuttgart

am . Veröffentlicht in Handball

SC DHfK Leipzig nur Unentschieden gegen StuttgartLeipzig. Nach einer schwachen ersten Halbzeit musste sich der SC DHfK Leipzig mit einem 24:24 (9:14)-Unentschieden gegen den abstiegsgefährdeten TVB Stuttgart zufrieden geben.

 

 

“Aufgrund der ersten Halbzeit müssen wir über den Punkt zufrieden sein, auch wenn wir uns das heute ganz anders vorgenommen hatten“, konstatierte DHfK-Cheftrainer Michael Biegler nach der Partie. Die Gäste aus Stuttgart hatten das Spiel 40 Minuten lang im Griff, zogen vom 3:3 in der 9. Spielminute zum 4:9 in der 16. Minute davon. Diesen Abstand konnten die Stuttgarter auch bis zur Halbzeit sichern.

Mit 12 Paraden war Milos Putera im Leipziger Tor entscheidend für den Punktegwinn des SC DHfK

Mit 12 Paraden war Milos Putera im Leipziger Tor entscheidend für den Punktegwinn des SC DHfK

Auch nach der Pause konnten die Gastgeber den Rückstand zunächst nicht entscheidend verkürzen, noch in der 42. Minute führten die Gäste mit vier Toren. Erst jetzt gelang es den Leipzigern, eine sichere Abwehr zu stellen und so den Grundstein für den Ausgleich zum 20:20 in der 51. Minute zu legen. Vorangegangen war eine der Glanztaten von Torhüter Milos Putera, der mit zwei Paraden innerhalb von wenigen Sekunden die Leipziger im Spiel hielt. Die Leipziger 22:21-Führung konterten die Stuttgarter ihrerseits mit zwei Toren in Folge, auch dem 23:23-Ausgleich durch Maximilian Janke folgte noch einmal die Stuttgarter Führung. Beim 24:24 war es wiederum Putera, der zwei Sekunden vor dem Abpfiff einen Wurf des Stuttgarters Stefan Salger parierte und damit den hart erkämpften Punkt für die DHfKler festhielt.
Acht Spieltage vor Saisonende befindet sich der SC DHfK damit auf Rang 8 der Bundesligatabelle.

SC DHfK Leipzig: Vortmann, Putera; Rojewski 6/3, Krzikalla, Binder 1, Janke 7, Pieczkowski 3, Kunkel, Roscheck, Weber 3, Rivesjoe, Strosack 2, Remke, Meschke, Milosevic 2

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen