facebook Twitter Youtube RSS

Leipzig

Leipzigs OBM Jung: Londoner Urteil ist großartige Nachricht

Leipzigs OBM Jung: Londoner Urteil ist großartige NachrichtLeipzig. Die Reaktionen der Leipziger Verantwortlichen auf das Urteil des Londoner Court of Appeal im Prozess der UBS gegen die Kommunalen Wasserwerke Leipzig (KWL) am gestrigen Montag waren durchweg positiv.

Sport

RB-Coach Hasenhüttl: Gegen Porto werden Kleinigkeiten entscheiden

RB-Coach Hasenhüttl: Gegen Porto werden Kleinigkeiten entscheidenLeipzig. Gegen den FC Porto wollen die Roten Bullen am morgigen Dienstag den ersten Sieg in der UEFA Champions League einfahren.

Leipzig: Antrag auf Bürgerentscheid über den Verkauf kommunaler Unternehmen ist juristisch zulässig

am . Veröffentlicht in Leipzig

stadtwerke.jpgLeipzig. Der per Bürgerbegehren gestellte Antrag auf Durchführung eines Bürgerentscheides zum Verkauf kommunaler Unternehmen ist grundsätzlich zulässig. Voraussetzung bleibt nun noch allein die Erreichung der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestzahl von Unterschriften wahlberechtigter Leipziger (20.658). Dies wird zur Zeit noch geprüft. Zu dieser Einschätzung ist die Dienstberatung des Oberbürgermeisters gelangt. Sie schlägt dem Stadtrat vor, in seiner Sitzung am 12. Dezember den Oberbürgermeister mit der Durchführung eines Bürgerentscheids am 27. Januar 2008 zu beauftragen. Die Fragestellung des Bürgerentscheides lautet: "Sind Sie dafür, dass die kommunalen Unternehmen und Betriebe der Stadt Leipzig, die der Daseinsvorsorge dienen, weiterhin zu 100 % in kommunalem Eigentum verbleiben? Zu diesen Unternehmen und Betrieben zählen namentlich die LVV (Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH), Stadtwerke Leipzig GmbH, Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH, Klinikum St. Georg gGmbH, Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH, Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH und der Eigenbetrieb Stadtreinigung Leipzig". 

Leipziger Haushaltsplan-Entwurf 2008 setzt auf Stadtwerkeanteilsverkauf

am . Veröffentlicht in Leipzig

rathausgut.jpgLeipzig. Im Stadtrat ist heute der Entwurf für den Haushalt 2008 von Finanzbürgermeisterin Bettina Kudla vorgestellt worden. Mit 1.474 Mio Euro Gesamtvolumen liegt die Stadt knapp 90 Mio über dem Etat des Vorjahres. Die Finanzbürgermeisterin geht von einem Minus von 45 Millionen Euro aus.

Erneut Angriffe auf LVB-Mitarbeiter in Leipzig

am . Veröffentlicht in Leipzig

tramalt.jpgLeipzig. Erneut sind Mitarbeiter der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) angegriffen und verletzt worden. Dieses Mal traf es einen Straßenbahnfahrer sowie Active Service Office Mitarbeiter.

GDL beginnt Streiks im Güterverkehr

am . Veröffentlicht in Wirtschaft

Frankfurt am Main/Berlin. Wie angekündigt, hat die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) heute mit den größten Streiks in der Geschichte der Bahn begonnen. Bisher zeigt sich die Gewerkschaft zufrieden. "Es läuft alles planmäßig", sagte ein GDL-Sprecher in Frankfurt.

"VerweilRaum – SpielRaum“: Ausstellung zeigt Entwürfe für Grimmaische Straße

am . Veröffentlicht in Leipzig

Leipzig. Die Ergebnisse eines Gutachterverfahrens zur Gestaltung des Freiraums in der Grimmaischen Straße vor dem Universitäts-Neubau zeigt eine Ausstellung, die vom 19. November bis zum 7. Dezember im 5. Stock des Neuen Rathauses (Ausstellungsbereich des Stadtplanungsamtes) stattfindet (Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 8-18 Uhr und Freitag 8-15 Uhr). Zur Eröffnung am Montag, dem 19. November, 15 Uhr, sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Der Wettbewerbssieger, das Berliner Landschaftsarchitekturbüro "Treibhaus",  wird bei der Ausstellungseröffnung seine Arbeit vorstellen und erläutern.

Australischer Botschafter zu Besuch in Leipzig

am . Veröffentlicht in Leipzig

rathausgut.jpgLeipzig.  Ian Kemish, der australische Botschafter in Deutschland, der Schweiz und Liechtenstein wird der Messestadt am Freitag einen Besuch abstatten. Dabei trift er auch mit Oberbürgermeister Burkhard Jung zusammen.

Grundstein für neue "Villa Kunterbunt" gelegt

am . Veröffentlicht in Leipzig

Leipzig. Die bekannte Kindertagesstätte "Villa Kunterbunt" soll ein neues Domizil erhalten. Am 13. November wurde dafür in der Oststraße 185 im Stötteritzer Wäldchen der Grundstein gelegt. Der Neubau für die vom Ortsverband Leipzig des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB) betriebene Einrichtung soll im Frühjahr 2008 fertig gestellt werden.  Die stark sanierungsbedürftige derzeitige Behausung wird anschließend bis zum Herbst 2008 komplett saniert und erhält ein neues Obergeschoss. Nach Fertigstellung beziehen die Kinder der benachbarten Einrichtung "Waldschlümpfe" den sanierten Altbau. Daran schließt sich die Erneuerung der Freiflächen an.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen