facebook Twitter Youtube RSS

Leipzig

Erneuter Streik bei Amazon in Leipzig

Erneuter Streik bei Amazon in LeipzigLeipzig. Seit dem heutigen Montag 0:00 Uhr wird bei Amazon in Leipzig sowie an vier weiteren Standorten des Versandhändlers wieder gestreikt.

Sport

SV Union Halle Neustadt gewinnt in Herrenberg

SV Union Halle Neustadt gewinnt in HerrenbergLeipzig. Mit seinem vierten Ligasieg in Folge hat sich der SV Union Halle Neustadt vom Tabellenende absetzen können. Die Wildcats gewannen bei der SG H2Ku Herrenberg mit 32:30 (18:14)

"Hartz IV" zum Teil verfassungswidrig

am . Veröffentlicht in Politik

Karlsruhe. Nach einer höchstrichterlichen Entscheidung ist die Umsetzung der "Hartz IV" Arbeitsmarktreform in einem ihrer zentralen Punkte verfassungswirdig. Das Bundesverfassungsgericht rügte in seiner Entscheidung die  gemeinsame Betreuung der Arbeitslosengeld II-Bezieher durch die Bundesagentur für Arbeit und die Kommunen in Arbeitsgemeinschaften als mit dem Grundgesetz nicht vereinbar.

GDL informiert über weiteres Vorgehen im Bahntarifkonflikt

am . Veröffentlicht in Wirtschaft

bahn25.jpgFrankfurt am Main/Berlin. Streik oder nicht Streik, dass ist hier die Frage. Nachdem es in den letzten Wochen ruhig um den Tarifkonflikt zwischen der Bahn und der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) geworden war, blicken nun alle gespannt nach Frankfurt am Main.

Zigarettenschmugglerring in Leipzig gesprengt

am . Veröffentlicht in Leipzig

Leipzig/Dresden. Dem Zollfahndungsamt in Dresden ist erneut ein Schlag gegen den internationalen Zigarettenschmuggel gelungen. Nach Informationen von Radio Leipzig wurden in Leipzig zwei Männer festgenommen.

Finanzausschuss macht Weg für Verkauf der Sachsen LB frei

am . Veröffentlicht in Leipzig

sachsenlb4.jpgDresden. Der Verkauf der angeschlagenen Landesbank Sachsen kann vollzogen werden. Der Haushalts- und Finanzausschuss des sächsischen Landtags stimmte gestern einer Landesbürgschaft für die Risiken der Bank in Höhe von 2,75 Milliarden Euro zu. Daneben wurde die Erhöhung der Bürgschaftsrücklage um 825 Millionen Euro gebilligt. Damit gilt der Verkauf an die Baden-Württemberger als gesichert.

LE-news-NET Banner