facebook Twitter Youtube RSS

Linienfernbusse verdoppeln 2014 ihre Fahrgastzahl

am . Veröffentlicht in Verkehr

Linienfernbusse verdoppeln 2014 ihre FahrgastzahlWiesbaden. Im Jahr 2014 sind nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) etwa 16 Millionen Fahrgäste mit Linienfernbussen befördert worden.

 

 

Damit hielt der Boom der Branche seit der Liberalisierung des Linienfernverkehrs zu Beginn des Jahres 2013 an. Die Fahrgastzahl verdoppelte sich gegenüber 2013 nahezu, 2013 fuhren 8,2 Millionen Reisende mit den Fernreisebussen. Dank des starken Wachstums erhöhten die Fernbusse ihren Marktanteil am gesamten Linienfernverkehr von 5,9 Prozent auf 11,0 Prozent.
Demgegenüber sank die Fahrgastzahl im Eisenbahnfernverkehr um 1,8 Prozent gegenüber 2013 auf 129 Millionen. Wie das Statistische Bundesamt dazu mitteilte wurde diese Entwicklung unter anderem durch Verlagerungen zu den Fernbussen sowie durch streikbedingte und unwetterbedingte Zugausfälle verursacht.

(ssc)

Diesen Beitrag teilen
FacebookTwitterLinkedInGoogle Plus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen