facebook Twitter Youtube RSS

Bestes Mai-Ergebnis für BMW-Motorradsparte

am . Veröffentlicht in Wirtschaft

Bestes Mai-Ergebnis für BMW-MotorradsparteMünchen. Im fünften Monat in Folge bleibt BMW Motorrad auf stabilem Wachstumskurs. Im Mai 2014 wurden weltweit 14.088 Motorräder und Maxi-Scooter, 1.007 mehr als im Mai 2013, an Kunden ausgeliefert.

 

 

Damit konnte die Motorradsparte von BMW einen Absatzzuwachs von 7,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat verbuchen. In den ersten fünf Monaten 2014 zusammen lieferte BMW Motorrad 59.151 Fahrzeuge aus, ein Plus von 12,9 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2013.
“Mit einem soliden Wachstum von 7,7 Prozent im Mai und 12,9 Prozent für die ersten 5 Monate der Saison 2014 übertreffen wir die Vorjahresresultate sehr deutlich“, freute sich deshalb Heiner Faust, Leiter Vertrieb und Marketing BMW Motorrad. “Wir konnten in allen Vertriebsregionen zulegen. Getrieben wird das Wachstum vor allem durch die neuen Boxermodelle R 1200 RT und R 1200 GS Adventure. Besonders freut uns auch der fulminante Markteinstieg unserer Produktneuheiten BMW R nineT und S 1000 R. Mit diesen völlig neuen BMW Modellen gewinnen wir viele neue Kunden für die Marke BMW Motorrad.“

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen