facebook Twitter Youtube RSS

Leipzig

Leipzig gewinnt im Prozess um KWL-Finanzwetten vor Berufungsgericht in London

Leipzig gewinnt im Prozess um die Finanzwetten der KWL vor Berufungsgericht in LondonLondon/Leipzig. Am Court of Appeal in der Finanzmetropole London fiel heut das Urteil im Prozess um die Finanzwetten des ehemaligen KWL-Geschäftsführers Klaus Heininger. Für die Messestadt stand ein hoher dreistelliger Millionenbetrag auf dem Spiel, den die Kommune bei einer Niederlage zum großen Teil hätte tragen müssen.

Sport

RB-Coach Hasenhüttl: Gegen Porto werden Kleinigkeiten entscheiden

RB-Coach Hasenhüttl: Gegen Porto werden Kleinigkeiten entscheidenLeipzig. Gegen den FC Porto wollen die Roten Bullen am morgigen Dienstag den ersten Sieg in der UEFA Champions League einfahren.

2017 verspricht hochkarätigen Sport in Leipzig

am . Veröffentlicht in Sport

2017 verspricht hochkarätigen Sport in LeipzigLeipzig. Auf die Leipziger kommen in diesem Jahr mehrere hochkarätige Sportveranstaltungen zu. Den Beginn machen die Reit-Weltcups im Rahmen der Partner Pferd, zum Ende des Jahres ist Leipzig Spielort der Handball-WM der Frauen.

 

 

Der erste Höhepunkt im Leipziger Sportkalender 2017 findet bereits vom 19. bis 22. Januar auf dem Messegelände statt. Auf der 20. Partner Pferd versammelt sich wieder die Weltklasse der Springreiter, Vierspännerfahrer und Voltigierer zum Indoor-Weltcup und sammelt Punkte für das Weltcupfinale. Nur einen Monat später finden in der Arena Leipzig bereits zum sechsten Mal die Deutschen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften statt.
Auf dem Wasser des Kanuparks Markkleeberg wird es 2017 gleich dreimal spannend. Vom 7. bis 9. April findet das traditionelle Weltranglistenrennen statt, kurz darauf, vom 28. bis 30. April, steht die Weltmeisterschafts-Qualifikation 2017 auf dem Programm. Der sportliche Jahreshöhepunkt am Markkleeberger See folgt dann vom 28. Juni bis 2. Juli mit einem ICF Kanu-Slalom-Weltcup. Ebenfalls am 9. April findet in der Leipziger Innenstadt der 41. Leipzig Marathon statt.

2017 verspricht hochkarätigen Sport in Leipzig


Am 1. Dezember wird in Leipzig die Eröffnungspartie der Frauen-Handball-Weltmeisterschaft gespielt. Leipzig ist bei der WM der Spielort der Deutschen Nationalmannschaft, gegebenenfalls bis zum Viertelfinale.
Die Stadt Leipzig wird für die großen Sportveranstaltungen insgesamt 835.000 Euro ausgeben.

(ine)

Diesen Beitrag teilen
FacebookTwitterLinkedInGoogle Plus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen