facebook Twitter Youtube RSS

Keine olympischen Medaillen für deutsche Bobfahrerinnen

am . Veröffentlicht in Olympia

Keine olympischen Medaillen für deutsche BobfahrerinnenLeipzig. Am 12. Wettkampftag der Olympischen Winterspiele in Sotschi bleib das deutsche Team ohne Medaillen.

 

 

Die erfolgsverwöhnten deutschen Bobfahrerinnen fuhren der Konkurrenz nur hinterher. Bestes Team wurde der Bob Deutschland 1 mit Sandra Kiriasis und Franziska Fritz, die beiden anderen deutschen Teams landeten auf den Plätzen 7 und 10. Den Olympiasieg sicherten sich Kaillie Humphreys und Heather Moyse im Bob Kanada 1 vor den Bobs USA 1 und 2.
Einen Olympiasieg für die USA feierte Riesenslalomfahrer Ted Ligety, der die Franzosen Steve Missilier und Alexis Pinturault auf die Platze 2 und 3 verwies. Felix Neureuther kam auf Rang 8 ein.
Im Eisschnelllauf sammelte das niederländische Team im letzten Einzelwettkampf zwei weitere Medaillen. Hinter der Olympiasiegerin Martina Sablikova aus Tschechien gewannen Ireen Wüst und Carien Kleibeuker Silber und Bronze für die Niederlande, die damit schon 21 Eisschnelllaufmedaillen in Sotschi gewannen und als Favoriten in die Teamwettkämpfe gehen.
Auf Platz 4 landeten die deutschen Biathleten im Teamwettbewerb. Evi-Sachenbacher-Stehle, Laura Dahlmeier, Daniel Böhm und Simon Schempp mussten neunmal nachladen, zu oft, um das Podium besteigen zu können. Den Olympiasieg sicherte sich das norwegische Team vor Tschechien und Italien.
Ebenfalls vierte wurden Denise Herrmann und Stefanie Böhler im Teamsprint der Frauen. Auf der Zielgerade musste sich Herrmann Stina Nilsson aus Schweden geschlagen geben, die damit für sich und ihre Teamkollegin Ida Ingemarsdotter Bronze gewann. Olympiasieger wurden die Norwegerinnen Marit Björgen und Ingvild Östberg vor Kerttu Niskanen und Aino-Kaisa Saarinen aus Finnland. Auf Goldkurs lagen dagegen bis kurz vor dem Ziel die deutschen Männer. Doch Tim Tscharnke stürzte bei einer Berührung mit dem Finnen Iivo Niskanen, Finnland holte sich Gold vor Russland und Schweden, die Deutschen wurden am Ende Siebente.

(ine)

Diesen Beitrag teilen
FacebookTwitterLinkedInGoogle Plus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen