facebook Twitter Youtube RSS

Fahrer des GTWC holen Punkte beim Porsche Club Day auf dem Hockenheimring

am . Veröffentlicht in Motorsport

Fahrer des GTWC holen Punkte beim Porsche Club Day auf dem HockenheimringHockenheim. Nur eine Woche nach der Formel 1 ging es für die Fahrer und Teams des German TourenWagen Cup auf den Hockenheimring, wo sie im Rahmen des Porsche Club Day um die Meisterschaftspunkte kämpften.

 

 

Am vergangenen Wochenende sicherte sich der Vorjahressieger Winfried Assmann (Porsche GT3 Cup) auf dem Hockenheimring weitere wichtige Meisterschaftspunkte. Der in der Division 1 startende Familienvater aus Golßen baute seinen Vorsprung weiter aus. Seine Verfolger bleiben aber dicht auf den Versen.  Assmann gewann beim Porsche Club Day beide Wertungsläufe. Aber auch Klaus Werner, der in dieser Saison ebenfalls in einem Porsche GT3 Cup an den Start geht, sicherte sich mit Platz 2 im ersten Rennen eine wichtige Position auf dem Podium. Den dritten Platz im 7. Rennen sicherte sich Fabian Engel. Wichtige Punkte sicherte sich auch Stefan Oschmann (Porsche GT3 RS), der hinter Christoph Schüpbach (Ferrari F 430 Challenge) auf Platz 5 kam.

Fahrer des GTWC holen Punkte beim Porsche Club Day auf dem Hockenheimring
Im zweiten Rennen des Wochenende holte sich Stefan Oschmann den Pokal für den zweiten Platz vor Uwe Kleen (Lexus ISF CCS-R), Jens Smollich und Christoph Schüpbach.
In der Division 2 (bis 3.400 ccm) holten sich zwei Gaststarter den Siegespokal. Der Schweizer Ronny Jost (Seat Leon Supercopa) gewann das erste Rennen des Wochenende und Reiner Scherer (BMW M3) kam beim zweiten Rennen als erster der Saison über ins Ziel. Harald Tänzler (BMW M3) holte sich in Hockenheim im zweiten Rennen einen Podiumsplatz. Der Holländer Cees de Haan (Seat Leon Supercopa) nahm einen Pokal für Platz drei mit nach Hause. 

Fahrer des GTWC holen Punkte beim Porsche Club Day auf dem Hockenheimring
René Gilomen (Renault Clio RS Cup) und Jan Fromhold (Ford Fiesta RS) gingen in der Division 4 mit mehreren Gaststartern an den Start. Der Sieg im ersten Rennen ging an den Gaststarter Chris Jirsch (Renault Clio RS). Jan Fromhold sicherte sich Platz zwei vor René Gilomen und Stephen Topham (Renault Clio Cup III).

Fahrer des GTWC holen Punkte beim Porsche Club Day auf dem Hockenheimring
Das zweite Rennen beendeten René Gilomen und Chris Jirsch nach einem harten Lackaustausch vorzeitig. Glücklicherweise blieben beide Fahrer unverletzt und es blieb bei Schäden am Material. Jan Fromhold holte sich in seinem giftgrünen Fiesta die Siegestrophäe vor Stephen Topham, der in einem Renault Clio Cup III auf die Strecke gegangen war.


Nächste Termine:

15.-17.08.2014 - P9 Raceweekend - Lausitzring
18.-19.10.2014 - ADAC Westfalen Trophy - Nürburgring GP Kurs


(msc)

Weitere Informationen:
- Webseite des German TourenWagen Cup

Diesen Beitrag teilen
FacebookTwitterLinkedInGoogle Plus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen