facebook Twitter Youtube RSS

ADAC Classic Geländefahrt vorzeitig beendet - Teilnehmer an Herzinfarkt verstorben

am . Veröffentlicht in Motorsport

ADAC Classic Geländefahrt vorzeitig beendet - Teilnehmer an Herzinfarkt verstorbenZschopau. Noch bevor alle Teilnehmer der 12. ADAC Classic Geländefahrt am Samstag gestartet waren, beendete die Rennleitung den Wettbewerb aufgrund eines tragischen Todesfalls eines Teilnehmers.

 

 

 

Kurz nach dem Start bekam ein 72-jähriger Teilnehmer der 12. ADAC Classic Geländefahrt einen Herzinfarkt. Notarzt und Rettungsdienst versuchten noch mehr als eine Stunde den Mann wiederzubeleben, was aber nicht mehr gelang. Der Mann befand sich zum Zeitpunkt des Unglücks mit seiner Maschine auf dem ersten Etappenabschnitt.
Unter den Teilnehmern des Rennens herrschte große Betroffenheit über den plötzlichen Tod des Mannes. Aufgrund des Vorfalles entschloss sich die Rennleitung die Veranstaltung abzubrechen.
Nach Polizeiangaben handelte es sich um einen natürlichen Tod. Es wird nicht davon ausgegangen, dass es sich um ein Fremdverschulden handele.

(msc)


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen