facebook Twitter Youtube RSS

ARD und ZDF verzichten künftig auf Tour de France

am . Veröffentlicht in TV / Hörfunk

ARD und ZDF verzichten künftig auf Tour de FranceMainz. ARD und ZDF werden ab 2012 keine Livebilder von der Tour de France mehr senden. Das teilten die öffentlich-rechtlichen Sender am heutigen Mittwoch mit.

 

 

 

 

Die zuletzt immer wieder umstrittene Liveübertragung des größten Radsportereignisses der Welt im öffentlich-rechtlichen Fernsehen Deutschlands neigt sich dem Ende entgegen. 2011 werden ARD und ZDF noch einmal, dem bestehenden Vertrag folgend, die Tour de France live übertragen. Für die kommenden Jahre werde man aber keine neue Vereinbarung über eine Liveübertragung mehr schließen, erklärten die Sendeanstalten. Als Grund wurden nicht mehr ausreichende Zuschauerzahlen genannt.
In den letzten Jahren war die Tour de France immer wieder durch Dopingskandale erschüttert worden, teilweise wurde sogar Siegern nachträglich ihr Titel aberkannt. Auch der Rekordsieger Lance Armstrong sieht sich Dopingvorwürfen ausgesetzt, neben ihm konnte auch Sieger Contador die Vorwürfe gegen sich nicht glaubwürdig entkräften.

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen