facebook Twitter Youtube RSS

Deep Purple Mitbegründer Jon Lord verstorben

am . Veröffentlicht in Show

Deep Purple Mitbegründer Jon Lord verstorbenLondon. Die Musikwelt trauert um einen großen Mann der Rockgeschichte. Jon Lord, Mitbegründer der legendären Rockband Deep Purple, ist am Montag nach langer schwerer Krankheit in einer Londoner Klinik verstorben.

 

 

 


im April 1968 gründete Jon Lord gemeinsam mit Nick Simper Deep Purple. Scnell galtten Deep Purple als eine der populärsten und kreativsten Bands der beginnenden Siebziger. Jon Lord hatte bei dem Aufstieg der Band als virtuoser Hammondorganist eine tragende Rolle. Neben seiner Arbeit  in der Rockband nahm Lord immer wieder Soloprojekte in Angriff und brachte dabei immer wieder Rockmusik mit klassischer Musik in Einklang. Legendär war dabei unter anderem das “Concerto for Group and Orchestra“ aus dem Jahr 1969, bei dem Deep Purple gemeinsam mit dem Royal Philharmonic Orchestra London auf der Bühne stand.

 

Deep Purple Mitbegründer Jon Lord verstorben (Bild: jonlord.org)


Einige der größten Hits der Rockgeschichte stammen aus der Feder von Jon Lord. Unter Anderem werden ihn Songs wie "Smoke On The Water" ewig in Erinnerung halten.
Lord litt seit vergangenem Jahr an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Am Montag ist verstarb er dann im Alter von 71 Jahren  im Kreise seiner Familie in einer Londoner Klinik an einer Lungenembolie.

(ssc/Bilder: jonlord.org)

Diesen Beitrag teilen
FacebookTwitterLinkedInGoogle Plus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen