facebook Twitter Youtube RSS

Neuntes Schiff der AIDA-Flotte in Hamburg getauft

am . Veröffentlicht in Waterkant

Neuntes Schiff der AIDA-Flotte in Hamburg getauftHamburg. Am Samstagabend wurde das neunte Kreuzfahrtschiff der der AIDA-Flotte auf den Namen AIDAmar getauft. Um 22:43 zerschellte die Sektflasche an der Bordwand des Clubschiffes.

 

 

 

Die AIDA-Gruppe hätte sich keinen besseren Termin für die Taufe des neuen Kreuzfahrtschiffes AIDAmar aussuchen können. Das 252 Meter lange Schiff wurde im Rahmen des 823. Hamburger Hafengeburtstages mit einer Flottenparade aus mehreren Kreuzfahrtschiffen im Hamburger Hafen getauft. Die Taufpatin Franziska Kuhlmann, eine echte Hamburgerin, taufte das Schiff um 22:43 Uhr mit dem zerschlagen der obligatorischen Sektflasche. Im Anschluss erstrahlte der Hamburger Hafen im Schein eines 15-minütigen Höhenfeuerwerk.

 

Neuntes Schiff der AIDA-Flotte in Hamburg getauft


Die nächste Schifftaufe der Reederei AIDA Cruises wird die Taufe der AIDAstella sein. Das Schiff soll im März kommenden Jahres getauft werden und ist das vorerst letzte Schiff, was von der Meyer Werft GmbH in Papenburg für AIDA Cruises gebaut wird. Die Reederei hat allerdings schon den Bau von zwei weiteren Schiffen angekündigt, diese sollen aber in Japan gebaut werden.

(msc)


Diesen Beitrag teilen
FacebookTwitterLinkedInGoogle Plus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen