facebook Twitter Youtube RSS

Leipziger Symphonieorchester musiziert “very british“ in Markkleeberg

am . Veröffentlicht in Leipziger Umland

Leipziger Symphonieorchester musiziert “very british“ in MarkkleebergMarkkleeberg. Am kommenden Samstag, dem 4. Februar, wird es im Großen Lindensaal des Markkleeberger Rathauses “very british“.

 

 

Unter dem Motto “very british“ spielt am Samstag das Leipziger Symphonieorchester sein drittes Konzert der Spielzeit 2016/17 in Markkleeberg. Auf dem Programm des Konzertabends stehen Werke von Peter Warlock, Edward Elgar, Paul Creston, Frederick Delius und Benjamin Britten. Als Solist tritt Felix Anton Lehnert (Marimba) auf, Dirigent ist Gerard Oskamp.
Das Konzert beginnt am 4. Februar um 19:30 Uhr. Karten für das Konzert sind zum Preis von 18,00 Euro (ermäßigt 15,00 Euro bzw. 5,00 Euro) im Vorverkauf in der Tourist- und Stadtinformation Markkleeberg, an allen bekannten reservix-Vorverkaufsstellen, online unter www.reservix.de sowie unter der Ticket-Hotline 01806 70 07 33 erhältlich.

(ine)

Diesen Beitrag teilen
FacebookTwitterLinkedInGoogle Plus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen