facebook Twitter Youtube RSS

Bundespräsident Gauck verzichtet auf eine weitere Amtszeit

am . Veröffentlicht in Deutschland

Bundespräsident Gauck verzichtet auf eine weitere AmtszeitBerlin. Bundespräsident Joachim Gauck hat auf einer Pressekonferenz im Berliner Schloss Bellevue seinen Rückzug vom Amt angekündigt. Seine Amtszeit endet im Februar 2017.

 


"Diese Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen", erklärte der 76-jährige Gauck am Montag im Schloss Bellevue. Wie es hieß sieht er sich für eine erneute Zeitspanne von fünf Jahren nicht gerüstet. Es würde volle Energie und Vitalität voraussetzen, diese könne er nicht garantieren.

Bundespräsident Gauck verzichtet auf eine weitere Amtszeit

Joachim Gauck hat das Amt des Bundespräsidenten nach dem Rücktritt von Christian Wulff übernommen. Als er sein Amt antrat war er 72 Jahre alt. Als elfter Bundespräsident an der Spitze der Bundesrepublik Deutschland hat Joachim Gauck große Sympathien in der Bevölkerung erarbeitet. So wären rund siebzig Prozent der Bürger für eine zweite Amtszeit von Gauck.
Die Spekulationen über einen möglichen Nachfolger haben bereits begonnen.

(msc)

Diesen Beitrag teilen
FacebookTwitterLinkedInGoogle Plus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen