facebook Twitter Youtube RSS

Auch 2017 mehr als 2 Millionen Besucher auf dem Weihnachtsmarkt in Leipzig

am . Veröffentlicht in Leipzig

Auch 2017 mehr als 2 Millionen Besucher auf dem Weihnachtsmarkt in LeipzigLeipzig. Die Erwartungen des Marktamtes der Stadt Leipzig haben sich auch 2017 erfüllt. Trotz der kurzen Laufzeit kamen mehr als 2 Millionen Besucher auf den Leipziger Weihnachtsmarkt.

 

 

Obwohl der Leipziger Weihnachtsmarkt 2017 nur 26 Tage lang war zählten die Veranstalter etwa 2,1 Millionen Besucher, nachdem im Vorjahr an 32 Tagen rund 2,2 Millionen Gäste den Weihnachtsmarkt besucht hatten. Dabei erwiesen sich die Samstage als die besucherstärksten Tage, montags kamen die wenigsten Besucher.
Erstmals war der Augustusplatz für den KfZ-Verkehr komplett gesperrt, wodurch sich die Gäste freier und ungefährdeter zwischen Märchenwald, Finnischem und Südtiroler Dorf bewegen konnten. Da neben dem Märchenwald auch die Wichtelwerkstatt auf dem Augustusplatz ihre Heimat gefunden hatte, wurde dieser besonders für Familien zum Anziehungspunkt.
Aufgrund einer Befragung der Händler errechnete das Marktamt, dass etwa 120.000 Liter Glühwein ausgeschenkt wurden, rund 180.000 Brat- und Knackwürste verzehrt wurden, ca. 14 Tonnen Fisch und 8 Tonnen gebrannte Mandeln und Nüsse über den Verkaufstresen gereicht wurden. Und die 10.000 produzierten Pittiplatsch-Tassen für alkoholfreie Getränke waren schon während des Weihnachtsmarktes ausverkauft. Insgesamt zeigten sich die Händler zufrieden, laut Marktamt erklärten alle, sich auch für den Weihnachtsmarkt 2018, der vom 27. November bis 23. Dezember stattfinden wird, wieder bewerben zu wollen.

(ssc)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen