facebook Twitter Youtube RSS

Weitere Geflügelpestbefunde bei Wildvögeln im Landkreis Leipzig

am . Veröffentlicht in Leipzig

Weitere Geflügelpestbefunde bei Wildvögeln im Landkreis LeipzigLeipzig. Nachdem wieder tote Wildvögel gefunden wurden, bei denen Geflügelpest festgestellt wurde, ist im Süden Leipzigs ein weiterer Sperrbezirk eingerichtet worden.

 

 

Der am heutigen Freitag, dem 3. März, gebildete Sperrbezirk umfasst die Leipziger Stadtteile Hartmannsdorf-Knautnaundorf, Knautkleeberg-Knauthain, Großzschocher, Kleinzschocher, Connewitz, Marienbrunn, Lößnig, Dölitz-Dösen, Probstheida, Meusdorf und Liebertwolkwitz und gilt zunächst für 21 Tage. Der am 24. Februar 2017 gebildete Sperrbezirk in den Stadtteilen Leipzig-Zentrum, Südvorstadt, Schleußig, Plagwitz, Lindenau und Leutzsch bleibt weiter bestehen.
Das Beobachtungsgebiet umfasst die gesamte Stadt Leipzig, es gilt auch weiterhin in ganz Sachsen die Aufstallungspflicht für alle Vögel.
Weitere Informationen zur Vogelgrippe sind auf der Internetseite der Stadt Leipzig unter www.leipzig.de/vogelgrippe zu finden.

(ine)

Diesen Beitrag teilen
FacebookTwitterLinkedInGoogle Plus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen