facebook Twitter Youtube RSS

Neue Ausstellung im Schulmuseum Leipzig eröffnet

am . Veröffentlicht in Bildung

Neue Ausstellung im Schulmuseum Leipzig eröffnetLeipzig. An diesem Montag eröffnete Bürgermeister Thomas Fabian die Ausstellung “Gegen den Strom – Schule im Widerstand“ im Leipziger Schulmuseum.

 

 

 

 

Ein Schatten fiel auf die Eröffnung der neuen Ausstellung. Die Projektleiterin, Leona Bielitz, verstarb im Alter von nur 55 Jahren am Tag der Eröffnung. Sie hatte ein Jahr lang die Forschung für die Ausstellung vorangetrieben und unzählige Interviews mit Zeitzeugen geführt.
Die Ausstellung “Gegen den Strom – Schule im Widerstand“ beschäftigt sich mit widerständigem Verhalten von Schülern und Lehrern in den beiden deutschen Diktaturen des letzten Jahrhunderts. Es werden beeindruckende Einblicke in die Motivation der einzelnen Personen gegeben, ihre Taten und die Konsequenzen aufgezeigt. Ergänzt werden die Informationen durch zum teil von den Betroffenen zur Verfügung gestelltem Bildmaterial und durch interaktive Möglichkeiten, die eigenen Reaktionen auf kritische Situationen zu testen. Insofern stehen Grundrechte und ihre Wahrnehmung, aber auch die Frage, wie viel Mut damals und heute für Verwirklichung demokratischer Werte nötig war.

Neue Ausstellung im Schulmuseum Leipzig eröffnet

Bürgermeister Fabian lobte die Arbeit des Schulmuseums in seinem Grußwort. Das Museum gehe über die reine Wissensvermittlung hinaus und rege stets zu einer aktiven Auseinandersetzung mit der Vergangenheit und aktuellen Problemen an. Fabian weiter: “Es geht darum, auch in Zukunft mit wachen Augen durch die Welt zu gehen.“
Die Ausstellung “Gegen den Strom – Schule im Widerstand“ kann bis zum Ende dieses Schuljahres von Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr im Schulmuseum am Goerdelerring 20 besucht werden. Danach wird die Ausstellung in Gedenkstätten und Schulen zu sehen sein.

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen