facebook Twitter Youtube RSS

Beate Schücking bleibt Rektorin der Universität Leipzig

am . Veröffentlicht in Wissenschaft

Beate Schücking bleibt Rektorin der Universität LeipzigLeipzig. Der Erweiterte Senat der Universität Leipzig hat Beate Schücking am heutigen Dienstag erneut zur Rektorin der Leipziger Hochschule gewählt.

 

 

Beate Schücking wurde im dritten Wahlgang mit einer Mehrheit von 44 der 78 abgegebenen Stimmen gewählt. Sie setzte sich damit gegen Prof. Dr. Jan Palmowski, Professor für Neuere Geschichte und Vizepräsident an der University of Warwick in England, durch, der 23 Stimmen erhielt. Zudem gab es drei ungültige Stimmen und acht Enthaltungen.
Die alte und neue Rektorin der Universität Leipzig hat dieses Amt seit dem 1. März 2011 inne. Ihre reguläre Amtszeit endete am 29. Februar 2016, das erste Verfahren zur Rektorwahl wurde allerdings im April 2016 beendet, nachdem die damals vom Hochschulrat vorgeschlagenen Kandidaten ihre Bewerbung zurückgezogen hatten. Prof. Schücking selbst war 2016 nicht vom Hochschulrat vorgeschlagen worden.
“Ich freue mich sehr über das Wahlergebnis und das Vertrauen, das mir der Erweiterte Senat schenkt“, so Prof. Schücking nach der Wahl. “Die Wiederwahl sehe ich als deutliche Bestätigung für die vom Rektorat in den vergangenen Jahren geleistete Arbeit und auch als Auftrag, daran zügig und nahtlos anzuknüpfen.“

(ine)

Diesen Beitrag teilen
FacebookTwitterLinkedInGoogle Plus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen