facebook Twitter Youtube RSS

Leipzig

Leipziger Eistraum 2018 eröffnet

Leipziger Eistraum 2018 eröffnetLeipzig. Am gestrigen Freitagnachmittag wurde auf dem Augustusplatz zum zweiten Mal der Leipziger Eistraum eröffnet. Bis zum 25. Februar können die Leipziger wieder in der Innenstadt Schlittschuh laufen.

 

 

Sport

Deutsche Handballnationalmannschaft kommt im April nach Leipzig

Deutsche Handballnationalmannschaft kommt im April nach LeipzigLeipzig. Zu Beginn der Vorbereitung auf die WM 2019 machen die Bad Boys des DHB auch in Leipzig für ein Länderspiel Station.

 

 

Familien von im Ausland stationierten Bundeswehrsoldaten zu Gast im Neuen Rathaus Leipzig

am . Veröffentlicht in Leipzig

Familien von im Ausland stationierten Bundeswehrsoldaten zu Gast im Neuen Rathaus LeipzigLeipzig/Mazar-e-Sharif. In vielen Fällen ist der Einsatz im Ausland nicht nur für die Soldaten der Bundeswehr mit vielen Entbehrungen und  Sorgen verbunden. Auch die Angehörigen haben eine nicht unerhebliche Last zu tragen.

 

 

 

 

 

Am Samstag hatten das Leipziger Familienbetreuungszentrum der Bundeswehr und Oberbürgermeister Burkhard Jung die Familien der im Ausland stationierten Soldaten der Bundeswehr zu einem gemeinsamen Nachmittag in Neue Rathaus Leipzig eingeladen.
Das Familienbetreuungszentrum Leipzig kümmert sich um die Familien von Soldatinnen und Soldaten aus der Region, die sich im Auslandseinsatz befinden.
Unter anderem betreuen die Mitarbeiter des Familienbetreuungszentrums auch die Familie des kürzlich in Afghanistan getöteten Oberfeldwebel Florian Pauli, der gebürtig aus Halle/Saale kommt. Zu Beginn wurde auch mit einer Schweigeminute an Florian Pauli gedacht der mit nur 26 Jahren aus dem Leben gerissen wurde. Es wurde auch ein Kondolenzbuch ausgelegt, welches der Familie des gebürtigen Hallensers übergeben werden soll.

 

Gedenken an Oberfeldwebel Florian Pauli - Kondolenzbuch ausgelegt

 

Gedenken an Oberfeldwebel Florian Pauli - Kondolenzbuch ausgelegt

 

Wie es hieß werden zur Zeit rund 630 Angehörige von Soldaten betreut, die im Kosovo, in Bosnien/Herzegowina und in Afghanistan ihren Dienst versehen. Rund 250 Angehörige davon kommen aus Leipzig.
Im Rahmen der Veranstaltung gab es dann auch eine teilweise emotionsgeladene Video-Liveschaltung nach Mazar-e-Sharif (Afghanistan) auf einer großen Leinwand. Zudem hatten die Familien im Anschluss die Möglichkeit in einem separaten Raum ungestört mit den in Mazar-e-Sharif stationierten Soldaten per Videokonferenz zu sprechen. Brigadegeneral Jürgen Knappe der auch in Afghanistan versprach die Grüße an die Soldaten weiterzuleiten, die nicht in Mazar-e-Sharif vor Ort sein konnten, da sie ihren Dienst weiter im Norden von Afghanistan versehen.

 

Familien von im Ausland stationierten Bundeswehrsoldaten zu Gast im Neuen Rathaus Leipzig

 

Die Anwesenden Familien nutzten die Zeit auch um sich in gemeinsamen Gesprächen bei Kaffee und Kuchen auszutauschen. Des Weiteren stand auch das Team des Familienbetreuungszentrum Leipzig für Fragen zur Verfügung.

(msc)

Bilder des Nachmittags im Neuen Rathaus Leipzig

Familien von im Ausland stationierten Bundeswehrsoldaten zu Gast im Neuen Rathaus Leipzig

 

Familien von im Ausland stationierten Bundeswehrsoldaten zu Gast im Neuen Rathaus Leipzig

 

Familien von im Ausland stationierten Bundeswehrsoldaten zu Gast im Neuen Rathaus Leipzig

 

Gedenken an Oberfeldwebel Florian Pauli - Oberbürgermeister Burkhadrd Jung schreibt ins Kondolenzbuch

 

Gedenken an Oberfeldwebel Florian Pauli - Oberbürgermeister Burkhadrd Jung schreibt ins Kondolenzbuch

 

Gedenken an Oberfeldwebel Florian Pauli - Oberbürgermeister Burkhadrd Jung schreibt ins Kondolenzbuch

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen