facebook Twitter Youtube RSS

Leipzig

Miss Germany überreicht Spende an Ronald McDonald Haus Leipzig

Miss Germany überreicht Spende an Ronald McDonald Haus LeipzigLeipzig. Soraya Kohlmann, Miss Germany 2017, überreichte am heutigen Freitag der Leiterin des Ronald McDonald Hauses Leipzig, Melanie Schröder, einen Spendenscheck über 1.000 Euro.

Sport

Leipzig Hawks starten mit neuen Trikots in die Saison 2017

Leipzig Hawks starten mit neuen Trikots in die Saison 2017Leipzig. Der Verein wächst, und so muss auch neues Equipment organisiert werden. Mit Hilfe von Swiss Life Select können die American Footballer der Leipzig Hawks nun auf einen zweiten Trikotsatz zurückgreifen.

Erstes großes Wohnprojekt am Lindenauer Hafen gestartet

am . Veröffentlicht in Leipzig

Erstes großes Wohnprojekt am Lindenauer Hafen gestartetLeipzig. Zu Beginn dieser Woche startete der Bau des ersten großen Wohnprojektes im Lindenauer Hafen mit dem symbolischen ersten Spatenstich durch den Oberbürgermeister der Stadt Leipzig, Burkhard Jung.

 

Die Otto Heil Gmbh wird gemeinsam mit dem Investor Industria Wohnen drei fünfgeschossige Wohnhäuser mit 66 Wohnungen bauen, außerdem werden eine Gewerbeeinheit sowie eine Tiefgarage mit 67 Stellplätzen eingeschlossen sein. Perspektivisch soll im Lindenauer Hafen auch ein Kindergarten sowie neben weiteren Wohngebäuden Restaurants entstehen.

Wir schaffen ein neues urbanes Stück Leipzig, so OBM Burkhard Jung

Wir schaffen ein neues urbanes Stück Leipzig, so OBM Burkhard Jung

OBM Burkhard Jung sagte anlässlich des symbolischen Baubeginns, Leipzig habe als wachsende Stadt Bedarf an neuem Wohnraum. Auch deshalb solle im Lindenauer Hafen ein “urbanes Stück Leipzig“ geschaffen werden, das Lindenau mit Grünau verbindet. “Ich glaube, dass der Schub, der jetzt da ist, sich über die nächsten zwei, drei oder auch vier Jahre fortsetzen wird“, blickte Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau schon in die Zukunft der Entwicklung des Geländes und erhielt Unterstützung durch Arnauld Ahlborn vom Investor Industria Wohnen. “Wir sehen Leipzig als prosperierenden Standort“, so Ahlborn und lobte die gute Anbindung des Geländes an die Innenstadt nicht nur mit Kfz und Nahverkehr, sondern auch mit Fuß- und Radwegen. Zudem dankte er den Bauarbeitern, “die die eigentliche Arbeit leisten und den Wert schaffen.“

Erster Spatenstich für das erste große Wohnbauprojekt im Lindenauer Hafen

Erster Spatenstich für das erste große Wohnbauprojekt im Lindenauer Hafen

Im Schnitt sollen die jetzt entstehenden Wohnungen etwa 80 Quadratmeter groß sein, erklärte Christoph Heil, Geschäftsführer der Otto Heil GmbH. Seine Firma habe von Anfang an keine kleinteiligen Eigentumswohnungen bauen wollen, sondern ein Gesamtprojekt angestrebt, wie es nun mit Industria Wohnen möglich geworden sei.
Die Bauzeit ist mit etwa 20 Monaten veranschlagt.
Der Lindenauer Hafen wurde Ende der 1930er Jahre als Industriehafen angelegt, jedoch, ebenso wie der Kanal, der ihn mit der Saale verbinden sollte, kriegsbedingt nicht fertig gestellt. Erst 2016 bekam der Lindenauer Hafen einen Zugang zum Karl-Heine-Kanal und ist seitdem erstmals auf dem Wasserweg vom Stadtzentrum zu erreichen.

(ine)

Diesen Beitrag teilen
FacebookTwitterLinkedInGoogle Plus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen