facebook Twitter Youtube RSS

Leipzig

Miss Germany überreicht Spende an Ronald McDonald Haus Leipzig

Miss Germany überreicht Spende an Ronald McDonald Haus LeipzigLeipzig. Soraya Kohlmann, Miss Germany 2017, überreichte am heutigen Freitag der Leiterin des Ronald McDonald Hauses Leipzig, Melanie Schröder, einen Spendenscheck über 1.000 Euro.

Sport

Frauenhandball-Rekordmeister HC Leipzig muss Insolvenz anmelden

Frauenhandball-Rekordmeister HC Leipzig muss Insolvenz anmeldenLeipzig. Das Aus für den Frauenhandball-Rekordmeister HC Leipzig in der 1.Bundesliga ist nun doch die bittere Wahrheit. Der Geschäftsführer der Betreibergesellschaft des HC Leipzig musste am Samstag Insolvenz anmelden.

 

Lang ersehnter Sieg des SV Union Halle-Neustadt gegen Kleenheim

am . Veröffentlicht in Handball

Lang ersehnter Sieg des SV Union Halle-Neustadt gegen KleenheimHalle (Saale). Zehn Wochen mussten die Spielerinnen und Fans des SV Union Halle-Neustadt warten, bis am 4. Dezember endlich der zweite Saisonsieg erkämpft werden konnte.

 

 

Im neunten Saisonspiel erst der zweite Sieg für die Wildcats – das erste Saisondrittel hatten sich alle Beteiligten anders vorgestellt. Am 24. September hatten die Hallenserinnen ihr Spiel gegen Lintfort gewonnen, zehn Wochen und sechs Spieltage später konnten sie sich nun mit 33:24 (19:11) gegen die HSG Kleenheim durchsetzen.

Lang ersehnter Sieg des SV Union Halle-Neustadt gegen Kleenheim


Gegen Kleenheim fanden die Wildcats zu einer ihrer alten Stärken zurück, dem Konterspiel. Seit Langem gelang es den Gastgeberinnen wieder, Ballgewinne auch in schnelle und einfache Tore umzusetzen. Doch zunächst sahen die Zuschauer die Gäste besser ins Spiel kommen. Während es in den ersten Minuten auf Union-Seite Fehlwurf, Fehlwurf, Fehlpass hieß trafen die Gäste sicher und führten nach fünf Minuten mit 4:0. Ein Treffer durch Stefanie Hummel leitete die Wende ein, die Wildcats erkämpften sich fortan immer wieder den Ball und schlossen durch ein Kontertor von Sarah Andreassen zum 4:4 auf. Nur noch einmal, zum 4:5, liefen die Hallenserinnen einem Rückstand hinterher, zwei Tore in Folge durch Mathilde Steenholt Sørensen brachten Union mit 7:5 in Führung, die Halle bis zur Pause zum 19:11 ausbauen konnte.

Lang ersehnter Sieg des SV Union Halle-Neustadt gegen Kleenheim


In der zweiten Halbzeit legten die Wildcats weitere 14 Tore nach, Trainer Jörgen Glüver freute sich über zwei Punkte zum 2. Advent. “Das passt ganz schön zusammen“, so der Däne in Wildcats-Diensten. “Wir haben gezeigt, dass wie im Angriff Tore machen können.“ Mit dem Sieg im Rücken steht den Wildcats nun eine besonders schwere Woche bevor. Am 3. Advent treten sie bei der HSG Hannover-Badenstedt an, die derzeit Tabellenfünfter ist, drei Tage später sind die Wildcats bei der HSG Rosengarten-Buchholz, dem Tabellenvierten, zu Gast und empfangen am Samstag, den 17. Dezember, den aktuellen Tabellenzweiten HC Rödertal zum letzten Spiel 2016 in der Erdgas Sportarena.

SV Union Halle-Neustadt: Jackstadt, Gudelj, Roth; Dietz, J. Hummel, S. Hummel 5 Tore, Möschter 4/ davon 1 Siebenmeter, Andreassen 5, Winkler 3, Smit 3, Loll, Heimburg 1, Jäger, Uhlig 8/3, Steenholt Sørensen 4/1

(ine)

Diesen Beitrag teilen
FacebookTwitterLinkedInGoogle Plus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen